Zurück *** Hauptseite ***

TECHNIK Sitzheizung + Lordose Stütze

Ich habe hier einmal meine Recherche zu dem Thema in einem Dokument zusammengefasst ... mein Fahrzeug - 525i (M50B25) / Baujahr 4.1992 ... Stromversorgung der vorderen Sitze bereits vorhanden ... ich benötigte für den Umbau die Lordose Stütze, die Sitzheizungsmatten für BEIDE Sitze (LEDER Komfort) und natürlich die dazugehörigen Kabelbäume der Sitze ... das ALTE System welches noch das Relais der Sitzheizung (SH) am Kabelbaum hat ... das später folgende hatte statt dem Relais das technische Äquivalent im Schalter verbaut ... das hier beschriebene, also das "alte" System, hatte rastbare Schalter ... das "neue" System waren sogenannte Taster, welche nach einer vorgegebenen Schaltdauer, von der Stufe 2 (höhere Heizleistung) automatisch in Stufe 1 schaltet ...

Da die SH-Kabelbäume nicht mit integrierter LORODSE-Verkabelung im E34 Forum zu bekommen war, musste ich diese nachziehen ... dazu entfernte ich das Alte, vor allem brüchige Textilklebeband, reinigte die Kabeln und prüfte mittels einer Test-Batterie und einem Multimessgerät den Funktionszustand ... BEVOR man es erneut wickelt, sollte auch gleich die Funktion der Lordose Stütze mitgeprüft werden ...

Den Sitzheizungs- und Lordosekabelbaum bekommt man zusammen in einem Stück Neu ... die Lordose Stecker allerdings nicht einzeln ... siehe Link meiner Lordose Stecker Suche der vergangenen Tage ...

Link dazu im E34 Forum ... Lordose Stecker Suche



Die Schnittzeichnungen in der Sitzheizung EBA ist zumindest für die Rücklehne nicht Richtig - die Pfeiffen laufen Horizontal und NICHT Vertikal ... vermutlich ist hier der E32 dargestellt da beide Modelle in dieser behandelt werden ... das WEISSE Relais für die Sitzheizung ist aufgelassen und es wird nur noch das KIEFERGRÜNE Relais verwendet ... Teilenr.: 61 35 8 350 566 ... macht auf jedem Fall einen nochmaligen Funktionstest nach Einbau der Heizelemente (bei Neuware 0,75 Ohm an den Anschlusssteckern) und VOR der Klammerung der Sitzbezüge ... eine kleine Test-Batterie ist dabei dienlich ... alles andere wäre danach vergebene Liebesmühe ...

Die Lordose Stütze gehört zwischen Rücklehnensitzgestell und dem Polsterunterbau montiert ... hier ist keine Einbaurichtung zu beachten, der Motor befindet sich immer Rechts in Fahrtrichtung gesehen ...

Man darf sich auch beim Sitzlehnengestell nicht verwirren lassen, diese sehen gleich aus und können sowie der Lehnenbezug für die Fahrer- wie auch für den Beifahrerseite verwendet werden ... lustigerweise lassen sich je Sitz 2 Armlehnen befestigen, da nicht nur die Gestelle hierfür einen Aussparrung haben sondern auch die Lederbezüge die erforderliche Löcher aufweisen ... die Lehnengestelle wurden da NICHT Richtungsgebunden gebaut.

Als dann viel Spass bei der Bastelei ... wie immer Liebe Grüße aus Wien ... Andreas































































































Hier nun der Link für den PDF-Download ... Anleitung_SH_Lordose_Technik_PDF.pdf ...

ETK ... Online ErsatzTeilKatalog ...

Zum Seitenanfang ...

Oder eine Email an ... MyHomepage@ah525i24ve34.at ...

Hinsichtlich der Urheberrechte, Bitte ich Euch bei Weiterverwendung, Veröffentlichung von Bildern, Texte oder dergleichen, zumindest einen Quellenhinweis auf meine Homepage oder Nick des E34-Forums zu geben.
Account im E34 Forum: [ah525i24ve34] Link zum Forum oberhalb. Danke.

Die Homepage wurde mit folgenden Browser Versionen getestet:
>>> Microsoft InternetExplorer 9 ... Version: 9.0.8112.16421 ... Updateversion: 9.0.4 mit KB2618444 ...
>>> Mozilla FIREFOX Version: 18.0.1 vom 20130126 ... <<<

© 2012 Diese Homepage wurde erstellt von | AH525i24VE34 | 2012 03 02 - 22:15 | Version 2.2 *** 2013 01 26 *** | *** PROD ***