Zurück zur Hauptseite ...

Reparatur des Heckklappenkabelbaumes ... Limousine

Der "Fehlerteufel" schlechthin. Gilt für die Limousine wie für den Touring. Allerdings ist der Aufwand der Reparatur bei dem Touring schon aufgrund der Mehrausstattung seiner elektrischen Helferlein (ZV, Wisch/Wasch Systems) wesentlich höher. Auch deshalb, da hier 2 Kabelbäume (Links und Rechts jeweils einer) vorhanden sind. Bei der Limousine am linken Heckklappenscharnier. Der Fehler liegt einfach darin, dass an den Scharnieren und deren bautechnischen Verwinkelung des Kabelbaumes, die dann natürlich irgendwann knicken, brechen und Fehlkontaktierungen auslösen. An diesen Zuleitungen befinden sich die gesamte Stromversorgung der Heckbeleuchtung, der Zentralverriegelung und beim Touring auch noch die Heckscheibenwaschanlage. Die dann auftretenden ZV Fehlschliessungen sowie fehlerhafte Beleuchtung und Wisch Wasch Funktionen deuten darauf hin. Da ich die einfachere Variante, also die der Limousine beitze, bezieht sich die Reparatur ausschliesslich auf diese. Nützliche Tipps und Tricks in der Anleitung beinhaltend. Wer will, kann mit flexiblen Leitungen arbeiten, ich habe es aus einem Original Kabelbaum entnommen und so geflickt. Beim Touring sollte man sich des Aufwandes wegen, nur die Originalen, neuen REP Kabelbäume kaufen. Sind nicht billig, aber wer will sich den Aufwand ein zweites mal antun ? Folgefehler sind auch prognostiziert. Wer an der Limo flickt, sollte auf die mehrfarbigen Zuleitungen achten.



Die Anleitung


Bruch des Heckklappenkabelbaumes
War eigentlich bis ins heurige Frühjahr froh, von dem Thema verschont geblieben zu sein. Dann auf einmal (von einem Tag auf den anderen) ZV Sperrprobleme. Zu und geht wieder auf. Also Normal, da ja die Gleichschließungsanlage damit einen Fehler anzeigt. Verschob einmal die Rep auf das Wochenende. Zwischenzeitlich bemerkte ich, dass der Kofferraum beim Schließbefehl, unverschlossen blieb.

Im Zuge der Fehlersuche begann ich am Stellmotor. Ist ja einfacher, 4 Plastikknöpfe rausdrehen und Abdeckung hochklappen. 2 Schrauben an der Innenseite und Stellmotor ausgebaut und mittels meiner Testbatterie geprüft. Alles OK. Dann den Stecker geprüft und gemessen. Die Klappe war offen. Alles OK, Kofferraum schließt. Und dann gings los. ZV zu und Kofferraum bleibt unverschlossen. Da vermutete ich schon ein Kabelproblem. Also Heckklappe in zirka 30° Schritten gehalten und Schließbefehl ausgeführt. Beim 3.Schließbefehl, die Klappe stand noch ca. 5cm vor dem Schloß, AUS ! Alles zu, Kofferraum offen.

Also dann doch. Kabelbaum aufgewickelt und schon war das weisse ZV Kabel durch. Das Blaue fast. Einige andere waren ebenfalls fast durch. Also einmal notdürftig geflickt. Dann war mal Ruhe. Also Sommer/August d. J. Vor dem Winter war aber die Gesamtreparatur sowieso geplant.

Nun seit einigen Tagen ging das Spielchen wieder von vorne los. Also stand endlich die Gesamtreparatur an. Vorab hatte ich diese Reparatur mit flexiblen, also PVC Kabeln gemacht. Als ich bei meinem Freundlichen wieder einmal ein paar Dinge besorgen wollte, erzählte ich meinem Spezi dort von der Reparatur. Da er meinen Hang zur Erhaltung der Originalität kannte, nahm er mich kurzerhand in die Werkstatt und suchte mit mir gemeinsam die benötigten Kabeln heraus. Damit konnte ich dann den erforderlichen Kabelbaum selbst herstellen und danach einlöten.

So im Großen und Ganzen ist dies auch kein Problem, man muß nur beim einlöten darauf achten, diese versetzt zu verbinden. So kann man die Stärke des Originalen Kabelbaumes erhalten und hat beim verlegen damit auch keine Schwierigkeiten. Den erforderlichen Schrumpfschlauch kauft man sich am besten per Meterware und schneidet sich die kurzen Dinger selbst zu. Ich kaufe diese Dinge schon seit vielen Jahren bei der Firma Conrad.

Batterie abklemmen sollte kein Thema sein. Achtet aber hier auf das verloren gehen von Einstellungen (Radio, BC, div Steuerungseinstellungen, usw). In manchen Kabeln findet Ihr Klemme 30, also permanente Spannung von Batterie. Etwaige fernbediente Schließfunktionen müssen mehrfach ausgeführt werden, so erkennen die einzelnen Teile das Gleichschließungssystem wieder.

Die Bilder sollten soweit selbsterklärend sein, wenn Fragen auftauchen sollten, dann einfach stellen. So ich hoffe da nichts vergessen zu haben, wünsche euch wie immer gutes Gelingen und Spass bei der Bastelei ...

An dieser Stelle wie immer viel Spass bei der Bastelei … nette Grüße aus Wien ... Andreas …

Als dann viel Spass bei der Bastelei ... wie immer Liebe Grüße aus Wien ... Andreas





















































Hier nun der Link für den PDF-Download ... Anleitung_REP_Heckklappenkabelbaum_PDF.pdf ...

Der Anleitungslink im E34 Forum ... Heckklappenkabelbaum Reparatur *** Anleitung *** (Die 2.) ...

Zum Seitenanfang ...

Oder eine Email an ... MyHomepage@ah525i24ve34.at ...

Hinsichtlich der Urheberrechte, Bitte ich Euch bei Weiterverwendung, Veröffentlichung von Bildern, Texte oder dergleichen, zumindest einen Quellenhinweis auf meine Homepage oder Nick des E34-Forums zu geben.
Account im E34 Forum: [ah525i24ve34] Link zum Forum oberhalb. Danke.

Die Homepage wurde mit folgenden Browser Versionen getestet:
>>> Microsoft InternetExplorer 9 ... Version: 9.0.8112.16421 ... Updateversion: 9.0.4 mit KB2618444 ...
>>> Mozilla FIREFOX Version: 18.0.1 vom 20130126 ... <<<

© 2012 Diese Homepage wurde erstellt von | AH525i24VE34 | 2012 03 02 - 22:15 | Version 2.2 *** 2013 01 26 *** | *** PROD ***